Montag, 19. September 2011

Mütze

In den Sommerferien war ich bei der Wollmeise. Dort fiel mir diese Wolle in die Hände. Ich wusste sofort, was daraus entstehen könnte. Auf jeden Fall eine weitere Mütze nach der Anleitung von http://kirschkernzeit sollte es werden. Nun blieb aber noch so viel Wolle über, dass ich die passenden Schühchen nadeln konnte. Zum Schluss reizte es mich, einen Hitchhiker für das Kind zu probieren. Bei der gestrickten Größe (16 Zacken) kann das Tuch hinten gebunden werden.
Alle Teile wurden schon übergeben und als tragbar eingestuft.

Kommentare:

  1. So schöne Sachen! Da kommt doch glatt der "Babyneid" durch.
    GLG Anett

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine schöne Kombination, Kerstin! Da wird das Knirpskind sich wohlfühlen.
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen