Freitag, 27. April 2012

Mara

Schon einige Male bin ich der Wolle von Madelinetosh verfallen. Sie ist einfach so schön weich! Nun gibt es zu dieser Wolle auch eine Anleitungseite, die ich mal durchstöberte und folgendes Tuch fand hier.
Liebe auf den ersten Blick war es nicht, da es diese Dreieckstücher doch schon so oft gibt. Bei zweiter Betrachtung hier auf dieser Seite, war mein Beutefiber dann doch geweckt. Das Tuch musste ich stricken!
So sieht es nun bei mir aus. Die Farbe nennt sich Oak.
Beim Stricken entstand dann die Idee, dass Tuch noch etwas zu vergrößern. Ich mag diese Wollreste einfach nicht.
Das zweite Tuch fiel dann noch größer aus und bleibt auch bei mir.So trage ich es am Liebsten. Aber auch als Schulterwärmer, wenn es doch noch etwas kühl draußen ist, tut es gute Dienste.
Diese Farbe heißt Kelp.
Beide Tücher haben mir gut getan. Manchmal, wenn mir jeder Schritt zu schwer wird, ist es schön, wenn mich mein Strickzeug über diese Zeit rettet. Wenn jede Masche mich durch den Tag zieht und die Stunden vergehen lässt, in der Hoffnung, dass es morgen schon besser ist. Wie sagt meine Andrea dann so schön: "Mutter Horn ist auch wieder geword`n."

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,
    dieses Tuch ist einfach traumhaft schön. Ich bin zwar noch Strick-Anfänger würde mich aber trotzdem gerne dran wagen - ich kann mir ja Zeit lassen... Leider habe ich nur eine Anleitung in Englisch gefunden un kenne mich mit diesen Abkürzungen und Begriffen leider gar nicht ausdu evtl. wo ich eine Anleitung in deutsch bekomme???
    Ganz liebe Grüße, NADINE

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kerstin,
    Mara gefällt mir sehr gut. Deine Farbwahl finde ich sehr schön. Ich möchte das Tuch auch schon länger stricken. Mich schrecken allerdings die langen kraus rechts Reihen ein wenig ab. Meine Hochachtung. Und dann gleich zweimal. Dafür reicht meine Geduld meist gar nicht.

    AntwortenLöschen
  3. DAS TUCH IST EIN TRAUM UND ICH WERDE MIR DIESEN TRAUM SICHER AUCH SELBST ERFÜLLEN.TOLL KERSTIN LG CORNELIA

    AntwortenLöschen