Samstag, 10. März 2012

Ein Tuch kommt selten allein

Das Muster hat es mir doch angetan...

Ich muss zugeben, mit die Wolle, aus der ich das Tuch gestrickt habe, konnte ich nichts richtig anfangen. Für Socken war sie mir zu empfindlich, für kleine Jungs nicht die richtige Farbe und und und. So lag sie bestimmt 2 Jahre in meiner Wollkiste. Nun kam ihr Auftritt und der läßt sich zeigen:
Die Anleitung ist aus einer Landlust. Der Link dazu ist im vorigen Eintrag.
Die Wolle heißt Jawoll Winter Magic.
Das Tuch ist schön groß und sieht getragen toll aus.

Kommentare:

  1. Tücher kann Frau ja nie genug haben- ich kenne das sehr gut.
    Das Muster mit den unterschiedlichen Nadeln habe ich auch schon mal probiert, fand es sehr interessant, hatte aber nicht die richtige Wolle. Werde es aber sicher auch noch mal versuchen.
    LG Anett

    AntwortenLöschen
  2. Da waren die 2 Jahre Wartezeit genau richtig, ein wunderschönes Tuch.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  3. Das Tuch ist sehr schön geworden. Ich hab da bestimmt noch passendes Garn in der Wollschublade *malgleichnachderAnleitungschau*. Wenn meine to-do-Liste nur nicht schon so lange wäre....
    Lg

    AntwortenLöschen